Ruheforst

Seit Juli 2012: RuheForst Kaiserslautern

Es gibt viele gute Gründe, sich für eine Naturbestattung zu entscheiden: Die Urne wird zu Füssen eines Baumes beigesetzt, die Grabpflege übernimmt die Natur, Folgekosten fallen weg und es gibt die preiswerte Möglichkeit von Familien- und Freundschaftsbäumen. Die in Kaiserslautern und Umgebung bekannteste Form ist eine Baumbestattung im RuheForst. Mit einer Pacht auf 99 Jahre sichern Sie sich eine gemeinsame Ruhestätte über Generationen hinweg.

Wenn Sie sich für eine Baumbestattung im RuheForst interessieren, bedenken Sie aber auch den „natürlichen“ Charakter dieser Friedhofsalternative: Es kann durchaus vorkommen, dass im Winter der Wald wegen Schneebruch-Gefahr nicht betreten werden darf, Sie dürfen zu Geburts- oder Todestagen keine Blumen oder Gestecke am Grab aniederlegen und eine individuelle Kennzeichnung ist nicht möglich. Abschließend sollten Sie auch in betracht ziehen, dass ein längerer Fußweg zum Ruheforst unumgänglich ist. Gerade für Menschen, die Probleme mit dem Gehen haben, kann dies heute oder morgen zum Problem werden.

Kostenbeispiele für eine Bestattung im Ruheforst

Ähnlich wie bei einer traditionellen Erd- oder Feuerbestattung „kaufen“ Sie ihre Grabstätte – je nach Größe und Lage des Baumes, und abhängig davon, ob Einzel- oder Gemeinschaftsbaum variieren die Preise. Für eine Bestattung im Ruheforst fallen ungefähr diese Kosten an.

Für eine Ruheforstbestattung mit privater Abschiednahme und Trauerfeier erhalten Sie diese Leistungen:

  • Fachliche Beratung, Abwicklung und Betreuung der Bestattung
  • Abholung des Verstorbenen, Überführung zum Klimaraum
  • Ankleiden und Einbetten in einen Kiefervollholz-Sarg
  • Benutzung des Abschiednahmeraums
  • 20 Trauerkarten
  • individuelle Trauerrede am Sarg in unserer Feierhalle
  • Kaffee und Kuchen für bis zu 25 Personen
  • Überführung ins Krematorium
  • biologisch abbaubare Urne
  • Abwicklung und Betreuung der Bestattung, Formalitäten-Erledigung
  • Überführung der Urne zum Ruheforst
  • Ansprache der Urnenbeisetzung im Ruheforst
  • Erledigen der notwendigen Formalitäten

circa 2.900,– €

  • Urkunden und Genehmigung: Totenschein, Sterbeurkunde, Bestattungsgenehmigung, Amtsärztliche Leichenschau
  • Krematoriumsgebühr
  • Ruheforst-Entgelt für die Beisetzung
  • Aufbewahrung der Urne in der Friedhofskapelle
  • Beisetzungsplatz im Ruheforst  an einem Gemeinschaftsgrab (einfache Preiskategorie) mit Wahlmöglichkeit
  • Beisetzungsgebühr des Ruheforsts

circa 1.500,– €

Gesamtkosten circa 4.400,– €

Sie haben Fragen oder wünschen eine Führung durch den Ruheforst? Rufen Sie uns einfach an: 0631 371150

Ansprechpartner:
Ronald de Schutter

avatar

Email: ronald@deschutter.com
Telefon: (0631) 37115-0