Aktion „Herbstwald erleben“ am 28. Oktober 2018

Zuletzt aktualisiert am 15. Oktober 2018 um 11:18

„Herbstwald erleben“ – Bevor der Wald in seine Winterruhe verfällt, lädt die städtische Forst- und Friedhofsverwaltung gemeinsam mit anderen Protagonisten herzlich ein zu

„Natur – Kultur – Glaube und Genuss im Ruheforst“
am Sonntag, dem 28. Oktober 2018, ab 16 Uhr

„Herbstwald erleben“ – Das Programm

Herbstwald erlebenBuchvorstellung und Lesung

„Natur und Fiktion“ – Der Mitternachtsladen und Verbundene Welten mit der Autorin Tanja Karmann.

Ökumenischer Waldgottesdienst

„Verbundene Welten – Zeit und Ewigkeit“ mit Silke Stein und Martina Abel – Treffpunkt ist der Andachtsplatz.

Ein Saxophon in der Stille

„Klangwelten“ – Im Anschluss an den Gottesdienst verzaubert Saxophonist Helmut Engelhardt die herbstliche Waldkulisse.

Lichtwelt in der Dunkelheit

Lichter erhellen die Nacht – Eine besondere Gelegenheit, den herbstlichen RuheForst im Schein von Schwedenfeuern von einer stimmungsvollen Seite zu erleben.

Darüber hinaus erwartet Sie regionale Kulinarik für Ihr leibliches Wohl, organisiert von den Naturfreunden aus dem Finsterbrunnertal.

Hinweise

Bitte beachten Sie, dass der Weg vom Parkplatz Ost zwar ausgeleuchtet wird, dennoch empfehlen wir aus Sicherheitsgründen, Taschenlampen mitzubringen. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Beerdigungsinstitut de Schutter: Seit einem Jahrhundert Zeit für Menschen

Das de Schutter-Team ist in diesem Jahr nicht mit einem Vortrag vertreten, sondern „nur“ als Gast vor Ort. Wobei … das stimmt nicht ganz: Denn gerne stellen wir kostenlos die Lautsprecheranlage – die dank Akkubetrieb auch im Ruheforst gut einsetzbar ist – samt Funkmikrofon zur Verfügung. Daher freuen wir uns, den Aktionstag „Herbstwald erleben“ auf diese Weise unterstützen zu können.

Sollten Sie Fragen zur Veranstaltung haben, sprechen Sie uns an – telefonisch unter: 0631 371150, senden Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular.