Thanatologe – Thanatopraktiker – Einbalsamierung

Zuletzt aktualisiert am 30. April 2019 um 15:49

Entgegen dem nach wie vor verbreiteten Glauben, eine Bestattung müsste innerhalb von drei Tagen stattfinden, ist grundsätzlich erst einmal keine Eile für die Beisetzung geboten.
Allerdings gilt es, das in den einzelnen Bundesländern geltende Bestattungsgesetz und damit einhergehend die unterschiedlichen Bestattungsfristen zu beachten.
Bei uns in Rheinland-Pfalz würden wir im Falle einer Erdbestattung und einer längeren (mehr als sieben Tage) Aufbewahrungszeit vermutlich zu einer thanatologischen Versorgung (Einbalsamierung) raten.
Es kann gute Gründe geben, warum eine Trauerfeier erst später stattfinden kann. Von der Terminfindung mit dem Pfarrer oder Friedhof über die Koordination von eventuellen Anreisezeiten von Trauergästen etc.
DSCF9313Als modernes Bestattungsunternehmen sind wir aufgrund professioneller Kenntnisse im Bereich der Totenversorgung und Hygiene (und auch der zeitgemäßen Kühlmöglichkeiten) in der Lage, uns auch im Falle einer späteren Bestattung entsprechend um den Verstorbenen zu kümmern.
Und auch, wenn der Zustand des Verstorbenen eine Abschiednahme am offenen Sarg scheinbar unmöglich macht, kommt unser Können als Thanatologen zum Einsatz.

Thanatologie
– das ist zunächst einmal die Wissenschaft vom Tod, vom Sterben und der Bestattung, insbesondere die hygiensche Versorgung von Toten. Ein Fachbereich der Thanatologie ist die Kunst, Verstorbene so vorzubereiten, dass sie auch bei problematischen Verhältnissen und über einen längeren Zeitraum aufbewahrt und angeschaut werden können. Dies reicht von einer sachgerechten Kosmetik bis hin zur Wiederherstellung und Einbalsamierung.
Der Thanatologe kann hier viel bewirken und das Erstaunen über das erzielte Ergebnis ist oft sehr groß. Dies setzt eine fundierte Ausbildung voraus, da sich die  Thanatologie aus fachübergreifenden Bestandteilen zusammensetzt. Nähere Informationen finden Sie auch auf unserer Website und in unserer kostenlosen Broschüre zum Bestellen.
Oder sprechen Sie uns an. Wir sind gerne für Sie da – persönlich oder telefonisch unter (0631) 371150.