Friedhof heute und morgen

Zuletzt aktualisiert am 24. Mai 2019 um 12:35

Ein Friedhof ist mehr als Arbeitsplatz für die Gewerke Bestatter, Friedhofsgärtner und Steinmetz. Friedhöfe sind auch Teil unserer Bestattungskultur und immer häufiger Thema der Diskussion: Friedhof heute und morgen.

Das Thema „Friedhöfe“ haben wir schon von vielen Seiten betrachtet

Es gibt eine Vielzahl von Grabarten auf den Friedhöfen in Kaiserslautern und Umgebung. Zum Beispiel finden Sie neben den taditionellen Grabstätten für Sarg- und Urnenbestattungen auch Rasengräber, Naturbestattungsgräber, Baumgräber und anonyme Gräber. Zur besseren Übersicht haben wir diesen Grabarten eine eigene Seite „Grabarten“ in unserem Internetauftritt gewidmet und auch eine kostenlose Broschüre erstellt.
Generell sind wir auf allen Friedhöfen und überall dort tätig, auf denen unsere Kunden Beisetzungen wünschen. Eine Karte mit Detailinformationen haben wir ebenfalls auf der Seite „Friedhöfe in und um Kaiserslautern“ noch einmal für Sie zusammengestellt.

Friedhöfe haben kein gutes Image

Manch einer verbindet Friedhof nur mit Trauer, Verlust und staubigen Verwaltungsvorschriften.
Aber Friedhöfe sind viel mehr!
Friedhöfe sind Teil unserer Geschichte und Kultur. Darüber hinaus „grüne Inseln“ in unseren Städten, öffentliche und kostenlose Ruhe- und Rückzugsräume in unserer doch so oft unruhigen Gesellschaft. Und nicht zuletzt der Ort der Erinnerung für die Angehörigen.

Viele wollen das Image des Friedhofs verbessern

Mittlerweile gibt es viele Menschen und Institutionen, die sich für die Verbesserung der öffentlichen Meinung in Bezug auf Friedhöfe bemühen. Zum Beispiel der Verein zur Förderung der deutschen Friedhofskultur. Zudem gibt es sogar die Fachzeitschrift mit Namen „Friedhofskultur“.
Friedhofskultur nennt man auch Sepulkralkultur. Wussten Sie, dass es sogar ein Museum für Sepulkralkultur gibt?

Wie soll der Friedhof der Zukunft aussehen?

An dieser Stelle ein kurzer Film, der Menschen zeigt, wie sie den Friedhof für sich nutzen. Als ein Ort, an dem Tod  und Leben zusammen kommen.
Diesen – besonderen – Ort immer wieder neu zu denken, zu erfahren und zu gestalten, ist eine gesellschaftliche Aufgabe.
Gestalten Sie mit!

Selbstverständlich stehen wir Ihnen für individuelle Fragen zur Verfügung. Rufen Sie uns einfach an: 0631 371150, senden Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular.